www.AutoTeiledirekt.de/automarke.html
Allgemeines

Kennzeichen

Die Forschung

Besucher-Zähler

Letztes Update
Kennzeichen > BRD seit 1956 > "Der Fall Stade"


"Der Fall Stade"


Für den Landkreis Stade war einst das Kürzel "SD" vorgesehen, wogegen jedoch heftig protestiert wurde, da man "SD" mit dem "Sicherheitsdienst" des damaligen "Dritten Reiches" assoziierte und dies beim besten Willen nicht wollte.

So ersetzte der Verkehrsminister von Niedersachsen schließlich "SD" durch "ST", was aber wiederum das Bundesverkehrsministerium nicht gestattete, da das Kürzel "ST" für Stettin vorbehalten bleiben sollte. "STD" sollte das Unterscheidungszeichen für den Landkreis Stade werden, gültig jedoch erst ab dem 01. August 1956.

Inzwischen waren in diesem einen Monat Juli natürlich schon ca. 500 Kennzeichen mit dem Kürzel "ST" ausgegeben worden.

Das einzige bekannte Exemplar eines alten Kfz-Kennzeichens aus dem Landkreis Stade aus dem Juli 1956! (Privatsammlung)

Dieses Foto zeigt ein altes Stader Nummernschild an einem Opel Kapitän der Baureihe 1953-55! (Karl-Heinz Porth, Fotoarchiv)



Übrigens: Nicht nur für Stettin, sondern auch für alle übrigen Landkreise in Mittel- und Ost-Deutschland waren in den frühen Fünfziger Jahren bereits entsprechende Kürzel vorbereitet worden, die jedoch erst Jahrzehnte später aktuell werden sollten.